Wo bin ich?  home / SSV Markendorf

SSV Markendorf



Das sportliche Miteinander hat lange Tradition in Markendorf. Die Wurzeln des Markendorfer Sports gehen bis ins Jahr 1915 zurück.
Nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges gründete sich 1949 die BSG Traktor Markendorf mit den Sparten Tischtennis, Billard und Fussball. Gestützt wurde die Ball-Sport-Gruppe durch die damalige Maschinen-Ausleih-Station (MAS) Markendorf mit dem Sitz in Fröhden.
Den ersten Fussballplatz verdanken die Spieler der Familie Valentin aus Markendorf, die ihnen eine Spielstätte in der Nähe der Meiers Wellen schenkte.
Anfang der 70`er Jahre übernahm Karl Loster die sportlichen Geschicke der BSG und kümmerte sich fortan mit Gerald Winzer um den Fussballnachwuchs. In der Saison 77/78 wurde man im Juniorenbereich Kreismeister. 1980 bildete sich eine Fussballmannschaft, die im Rahmen der damaligen Volkssportrunde auf Kreisebene spielte und 2 Jahre später bereits Vizemeister wurde. Nach der Wiedervereinigung entstand im August 1990 der heutige SSV Markendorf e.V. unter dem Vorsitzenden Gerald Winzer. Heute ist der Verein in der Freizeitliga erfolgreich und bestreitet seine Heimspiele nicht mehr in der Nähe der Meiers Wellen, sondern vor dem Mehrzweckgebäude am ehemaligen Gutshof in Markendorf. Gespielt wird auf einem Kleinfeld mit einer Mannschaftsstärke von jeweils 6 Spielern. Aufgrund dieser Spielfeldgrö▀e bieten sich dem Zuschauer genügend Torraumszenen.

Die aktuellen Ansetzungen der Saison finden interessierte Sportfreunde im Schaukasten vor dem Mehrzweckgebäude in Markendorf.
Sportbegeisterte sind jeder Zeit willkommen und können sich auch gern aktiv beteiligen.
Training ist jeweils dienstags um 18:00 Uhr auf dem Sportplatz in Markendorf.

Kontaktdaten SSV Markendorf:
RenÚ Rischke
Neue Siedlung 8
14913 Jüterbog OT Fröhden